DEEN
Projekte

Köln, Solinger Straße

Kletterfreudige Wasserburg-Spielanlage in Köln


In einem Kölner Wohngebiet ist eine neue Spielanlage zum Klettern und Toben fertiggestellt worden. Die Anlage wurde direkt über einer Tiefgarage montiert. Der Platz ist wie eine abenteuerliche Wasserburg gestaltet und bietet auf mehreren Holztürmen vielfältige Spielmöglichkeiten. Die Vierecktürme sind ausgestattet mit Strickleiter, Sprossenleiter und einer Stangenleiter. Eingebunden ist auch eine Kletterwand mit Klettergriffen und Anbaupodeste mit einer Rutschstange.

Zwei der Türme sind mit einem großen Röhrennetz verbunden, hier muss man quasi frei schwebend den Abgrund bezwingen! Zusätzlich sind an den Türmen überall Hangelseile, Balancierseile, Plankenstege und viele weitere Klettermöglichkeiten angebaut. Die Wasserburg ist ein Rundum-Kletterspaß, der komplett erklommen werden muss, ohne ins „Wasser“ zu fallen: Ein See unter der Konstruktion ist in Form einer blauen Fläche angedeutet.

Eine kleine Einfachschaukel und ein Sandspielpodest, mit farbig gestalteter Möwe auf der Spitze, befinden sich außerhalb der Wasserburg am „Ufer“.


Idee + Entwurf: Landschaftsarchitekturbüro Axel Schütze, Köln
Auftraggeber: GAG Immobilien GmbH, Köln
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste